Lehrer und Steuern: Kosten für das häusliche Arbeitszimmer absetzen

Steuertipp für Lehrer

Lehrer und Steuern: Kosten für das häusliche Arbeitszimmer absetzen?

Vor kurzem hat der Bundesfinanzhof in einer grundsätzlichen Entscheidung festgelegt, dass die Kosten für ein Arbeitszimmer im eigenen Heim nur dann steuerlich abgesetzt werden dürfen, wenn dieser Raum generell und ausschließlich für die beruflichen Zwecke verwendet wird.
Absetzbar für ein solches, häusliches Arbeitszimmer, sind maximal 1250 € pro Jahr und die Absetzbarkeit ist nicht für alle Berufsgruppen gegeben.

Eine typische Berufsgruppe die hier ein häusliches Arbeitszimmer geltend machen kann sind, wie sollte es auch anders sein, Lehrer.
Der zuvor genannte Betrag in Höhe von 1250 € gilt ausdrücklich nicht als pauschale Summe, die abgesetzt werden kann, sondern als der maximal absetzen Ware Höchstbetrag. Nur die wirklich aufgewendeten Kosten für das Arbeiten Zimmer dürfen in der Steuererklärung angegeben werden und dies gilt auch dann, wenn sie unter 1250 € sind. Wichtig ist auch das eine Mischnutzung des Arbeitszimmers nicht anerkannt wird. Wer also zum Beispiel ein Durchgangszimmer als Arbeitszimmer deklariert und die Kosten geltend machen möchte wird hiermit zwangsläufig scheitern und auch die räumlich abgetrennte Arbeitsecke (zum Beispiel in der eigenen Bibliothek, im Wohnzimmer oder im Hobbyraum) gilt nicht!

Was gehört zu den typischen Kosten?
Selbstverständlich können Sie die Kosten für die Einrichtung, Reinigungskosten, Ausstattung, Renovierung, anteilig die Hausratversicherung, Gartenerneuerung, Miete und Nebenkosten, und auch Abschreibungen/Betriebskosten/Schuldzinsen (allerdings nur wenn sie der Eigentümer der Immobilie sind) geltend machen.
Es gibt zwei unterschiedliche Kostenarten für das Arbeitszimmer.
Einerseits Kosten die in voller Höhe und sofort abgesetzt werden können und die Kosten welche anteilig abgesetzt werden.

Fragen zu dieser Thematik beantworten wir Ihnen selbstverständlich gerne.
Senden Sie uns einfach eine E-Mail, gerne geben wir Ihnen Auskunft.

Rechtlicher Hinweis:
Unsere Informationen sind keine Art und Form einer Rechts- oder Steuerberatung. Möchten Sie hier Rechtssicherheit erlangen so raten wir Ihnen zur Konsultation eines Steuerberaters oder aber eines Lohnsteuerhilfevereins.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

©2018 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account